Brasilianische Hochzeit auf Schlosshotel Kronberg von Saja Seus

Brasilianische Hochzeit auf Schlosshotel Kronberg von Saja Seus

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder eine Hochzeit für euch. Und zwar eine brasilianische und die fand statt im Schlosshotel Kronberg. Was für eine Location! Und wisst ihr was? Meine beste Freundin hat da mal gearbeitet :-) Auf diesem Wege *wink* Hallo, Linda, hab dich lieb! Ähem, zurück zur Hochzeit! Und da erzählt euch die liebe Saja Seus wie das alles so war!
 
Ganz entspannt ging es um 14.00 Uhr mit der Ankleide los. Manuela und Pedro zogen sich in zwei verschiedenen Räumen an und sahen sich natürlich erst zur Trauung in der Bibliothek. Es passiert etwas, dass mich in meinem Hochzeitsfotografen-Alltag ja auch immer wieder sehr freut: Es ging etwas „schief“. Mit einer kleinen (brasilianischen) Verspätung von rund 1,5 Stunden startete die sehr liebevoll gestaltete Trauung von der ich natürlich kein Wort verstand. Das machte aber gar nichts, denn man konnte so deutlich spüren wie es den Leuten erging und die Stimmung war unfassbar schön. Manuela hatte extra einen portugiesisch sprechenden Trauredner organisiert. – Er erklärte mir später kurz über was er gesprochen hatte und da war mir klar, weshalb das eine oder andere kleine Tränchen während der Zeremonie rollte. Die bisher schönste freie Trauung die ich erleben durfte!
 
Nach dem kurzen Sektempfang gab es für die Familie und die Freunde eine Schlossführung und für das Brautpaar ein kurzes Portraitshooting. Meine üblichen 45 Minuten brauchte das aber dennoch und so waren wir fast pünktlich zum ersten Gang im roten Saal.
Die komplette Zeit über spielte ein Streichquartett. Eine ganz wunderbare Ergänzung der beeindruckenden Räume im Schosshotel.
 
Nach dem Anschnitt der Torte löste sich die Gesellschaft langsam auf. Viele der Familienmitglieder fuhren in der Nacht noch weiter auf Deutschland-Tour und nur ein paar wenige Freunde blieben über Nacht im Hotel und machten sich anschließend auf den Weg zum Irish Pub nach Frankfurt. In ausgiebiger Recherche haben Dirk Weber (von Brautrausch) und ich Monate zuvor nach einer Location in Frankfurt gesucht an welcher die Gäste und das Brautpaar feiern konnten. Keine leichte Sache, an einem Montag was zu finden, dass ausreichend voll mit Menschen ist, damit Stimmung aufkommt. Unsere Wahl viel auf das O’Dwyers in Sachsenhausen und Manuela buchte noch einen DJ für die rund 15 internationalen Gäste und die weiteren Leute im Pub und so konnte eigentlich nichts mehr schiefgehen. Brasilianische Hochzeit im Irish Pub in Deutschland. So international kann das eigentlich immer sein. Nach kurzer Aufwärmphase wurde auch richtig richtig ausgelassen gefeiert. Einige Gäste des Pubs und die ganze brasilianische Meute tanzen ganz wild und ich war glücklich. Ein bisschen Mitorganisiert hatte ich ja und der Plan war aufgegangen – Eine der schönsten und herzlichsten Hochzeiten die ich bisher erleben durfte.

 
WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_002 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_005 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_011 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_013 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_030 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_043 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_053 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_071 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_074 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_076 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_082 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_083 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_084 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_095 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_096 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_110 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_123 WeddingPhotographer_Kronberg_Schosshotel_131

Location Trauung: Schlosshotel Kronberg, Frankfurt am Main – Bibliothek
Location Feier: Schlosshotel Kronberg, Frankfurt am Main – roter Saal
Location Party: O’Dwyers Irish Pub, Frankfurt am Main – Sachsenhausen
Musiker: Dolce Streichquartett
Freier Trauredner (Deutsch, Portugiesisch, Spanisch): Andy Baldzer
Videograf: Myong Hun, Frankfurt am Main